BNP AM

Der nachhaltige Investor für eine Welt im Wandel

Suche nach

Filter by

Asset class

Economics

Geography

Investing

PODCASTS
EQUITIES
Currencies
China bridge in ancient town in Fenghuang
PORTFOLIO-PERSPEKTIVEN | – 2 Min

Multi-Asset-Update - Reduzierung unseres Engagements in China

In diesem Artikel

    Angesichts der trüberen Konjunkturaussichten, der begrenzten Vorhersehbarkeit des chinesischen Marktes nach dem Politbüro-Treffen im September und der jüngsten starken Rally am lokalen Aktienmarkt nach der Lockerung der COVID-Eindämmungsmaßnahmen beschlossen wir, unsere Übergewichtung in chinesischen Aktien in unseren Multi-Asset-Portfolios taktisch zu reduzieren.  

    Wir bleiben übergewichtet, da wir nach wie vor viele Gründe sehen, die chinesische Aktien stützen.1

    Unsere Gesamtportfoliopositionierung ist vorsichtig mit einer neutralen Position für Aktien, die durch eine günstige Einschätzung von EUR Investment Grade (IG) –Corporate Bonds ausgeglichen wird (siehe Tabelle unten). Wir halten IG-Anleihen für attraktiv, da die Kreditspreads den erwarteten Wirtschaftsabschwung mehr als ausgleichen. Dennoch scheint die europäische Wirtschaft den USA hinterherzuhinken, was US-Anlagen gegenüber Euro-Anlagen attraktiver macht.

    Einschätzungen der Anlageklassen

    Zwölfmonatige, risikobereinigte Sicht; 30 November 2022; Quelle: BNP Paribas Asset Management

    Referenzen 

    [1] Siehe auch einen frischen Blick auf thematische Anlagen

    Disclaimer

    Bitte beachten Sie, dass diese Artikel eine fachspezifische Sprache enthalten können. Aus diesem Grund können sie für Leser ohne berufliche Anlageerfahrung nicht geeignet sein. Alle hier geäußerten Ansichten sind die des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und basieren auf den verfügbaren Informationen, womit sie ohne vorherige Ankündigung geändert werden können. Die einzelnen Portfoliomanagementteams können unterschiedliche Ansichten vertreten und für verschiedene Kunden unterschiedliche Anlageentscheidungen treffen. Der Wert von Anlagen und ihrer Erträge können sowohl steigen als auch fallen und Anleger erhalten ihr Kapital möglicherweise nicht vollständig zurück. Investitionen in Schwellenländern oder spezialisierten oder beschränkten Sektoren können aufgrund eines hohen Konzentrationsgrads, einer größeren Unsicherheit, weil weniger Informationen verfügbar sind, einer geringeren Liquidität oder einer größeren Empfindlichkeit gegenüber Änderungen der Marktbedingungen (soziale, politische und wirtschaftliche Bedingungen) einer überdurchschnittlichen Volatilität unterliegen. Einige Schwellenländer bieten weniger Sicherheit als die meisten internationalen Industrieländer. Aus diesem Grund können Dienstleistungen für Portfoliotransaktionen, Liquidation und Konservierung im Namen von Fonds, die in Schwellenmärkten investiert sind, mit einem höheren Risiko verbunden sein.

    Related posts

    Talking heads – Mach Platz, Greenback, es ist Zeit für den Euro und den Yen
    PORTFOLIO-PERSPEKTIVEN | Audio - 7:59 MIN

    Talking heads – Mach Platz, Greenback, es ist Zeit für den Euro und den Yen

    An den weiterhin volatilen Devisenmärkten dürfte der US-Dollar 2023 weiter an Boden verlieren, da sein Glanz als renditestarkes Absicherungsinstrument schwindet....

    JOHN BRADLEY
    +1 weitere
    | 16.01.2023
    Weekly market update – Inflation down, China reopens. Happy New Year
    IM VORDERGRUND | Blog - 3 Min

    Weekly market update – Inflation down, China reopens. Happy New Year

    Die Inflation in Europa und den USA hat sich weiter abgeschwächt, während China seine Zero-Covid-Politik aufgegeben und zur Wiedereröffnung seiner...

    CHI LO
    | 12.01.2023

    Die Highlights der Woche

    Melden Sie sich für unseren Newsletter mit den beliebtesten Beiträgen an.

    Please enter a valid email
    Bitte kreuzen Sie die folgenden Felder an, um sich anzumelden

    Folgen Sie Viewpoint

    Erhalten Sie täglich Updates.